Application Management

Dabei ist uns wichtig, dass sich unsere Leistungen nahtlos in ein Gesamtkonzept für Betrieb und Support integrieren.

Unternehmen finden bei uns ein  prozessorientiertes Application Management das auf ITIL V3 basiert und sich konsequent an den kundenspezifischen Anforderungen orientiert. Schon während der Entwicklung im Rahmen des «Service Designs» definieren wir gemeinsam mit dem Kunden die organisatorischen Services für den Applikationsbetrieb und -Support.

In der zweiten Phase, der «Service Transition», testen wir das entwickelte Service-Konzept und nehmen notwendige Optimierungen vor. Erst dann wird Ihre Lösung in  die «Service Operation», überführt. So schaffen wir eine verlässliche und kontinuierliche Grundlage, die die Pflege und den Betrieb Ihrer IT-Anwendung sicherstellt.

Unser Service-Angebot bietet die nötige Flexibilität, um auf Ihre spezifischen Anforderungen und Service Levels einzugehen. Auf operativer Stufe nimmt ein Single-Point-of- Contact Ihre Störungen und Anträge entgegen und stellt sicher, dass diese nach vereinbarter Priorisierung und Dringlichkeit bearbeitet werden. Incident- und Problem Management überwachen die zeitgerechte Abwicklung und ermöglichen pro-aktive Verbesserungen.

Auf taktischer Stufe stellt das Service Level Management sicher, dass die vereinbarten Service-Ziele eingehalten werden. Change Management und Release and Deployment Management stimmen wir sinnvollerweise mit den äquivalenten Prozesse des jeweiligen Kunden ab. Damit werden Änderungen über ihren gesamten Lebenszyklus kontrolliert und negative Auswirkungen minimiert. Schlussendlich zielt unser Prozess Continual Service Improvement darauf ab, die Effektivität und Effizienz von Ihren IT-Prozessen stetig zu verbessern und zu optimieren.