Architektur & SOA

Die Architektur einer Anwendung muss künftige Herausforderungen in Bezug auf Entwicklungsfähigkeit, neue Schnittstellen oder Belastungszunahmen berücksichtigen und gleichzeitig pragmatisch, robust und leistungsfähig sein.

Schon lange bevor das Schlagwort «service-orientierte Architektur» in Fachkreisen und den Medien die Runde machte, entwickelte ELCA IT-Architekturen, die den Grundsätzen und der Idee dieses Konzepts entsprechen. Von der individuellen Entwicklung auf Java oder .NET bis hin zum Einsatz von gängigen Enterprise Service Buses (ESB) hat ELCA schon viele unterschiedliche service-orientierte IT-Architekturen erfolgreich umgesetzt.

Auf dieser Grundlage sind wir in der Lage, unsere Kunden bei dem Thema SOA bestmöglich zu beraten und umfassend zu unterstützen – und zwar von der Unternehmensstrategie, einer gezielten Planung über die Entwicklung eines Prototyps bis hin zu einem umfassenden SOA-Audit. In all diesen Phasen streben wir danach, den Mehrwert für unsere Kunden stetig zu optimieren und gleichzeitig ein gutes Risiko-Management zu gewährleisten.

  • Interaktions-Analyse: Wir analysieren die Interaktion zwischen den einzelnen Modulen und streben dabei eine möglichst optimale Kopplung an. So können wir eine etappenweise Entwicklung, den künftigen Unterhalt und einen zuverlässigen Betrieb gewährleisten.
  • Sicherheits-Analyse: Die Analyse der Sicherheitsrisiken ist eine entscheidende Phase für die Entwicklung einer guten Architektur, insbesondere wenn das System gegen aussen offen ist (Web-Anwendung) oder wenn die zu behandelnden Daten besondere Aufmerksamkeit erfordern.

Wenn Sie diese Aspekte schon bei der Lancierung eines Projekts berücksichtigen, werden nicht nur die angestrebten Ziele erfüllt, sondern ebenfalls ein effizienter sowie nachhaltiger Betrieb ermöglicht.

Gerne stehen wir Ihnen für Ihre Fragen zur Verfügung.