Post E-Health-Plattform

Veröffentlichungen


Post E-Health bietet eine hochmoderne Lösung für elektronische Patientendossiers in Übereinstimmung mit der ‹Strategie eHealth Schweiz›. Durch den Austausch von medizinischen Daten trägt das System zur Kostensenkung und zur Verbesserung der Patientenversorgung bei. Die Lösung eignet sich für den sicheren Datenaustausch zwischen einzelnen Einrichtungen.

Post E-Health ist eine von ELCA mitentwickelte Lösung der Schweizerischen Post, die auf eine Verbesserung des Gesundheitswesens durch den Einsatz von moderner  Informations- und Kommunikationstechnologie abzielt.

Als einer der Pioniere im E-Health-Bereich hat die Schweizerische Post in Zusammenarbeit mit dem Kanton Genf und ELCA das erste bundesweite System von elektronischen Patientendossiers aufgebaut, das die Voraussetzungen der «Strategie eHealth Schweiz» erfüllt.

Mit Post E-Health hat die Post eine modulare Plattform entwickelt, die Gesundheitsdienstleister digital verbindet und einen sicheren Austausch von Patientendaten ermöglicht.

Dabei funktionieren die Post E-Health-Module wie ein Daten-Hub: Sie erhalten bestimmte Informationen, verschlüsseln diese und leiten sie anschliessend an die entsprechenden Dienstleister in der Behandlungskette weiter, die bei Bedarf gezielt auf Daten zugreifen können. Post E-Health ist damit die erste Plattform, die eine umfassende Datenverwaltung über den gesamten Behandlungsprozess hinweg ermöglicht.

Modulare Dienstleistungen für den Gesundheitssektor

Post E-Health bietet eine Reihe durchdachter E-Health-Lösungen, die gewährleisten, dass Gesundheitsdienstleister jederzeit mit dem richtigen Hub bzw. Modul verbunden sind. Die Module sind frei kombinierbar, sodass das Endprodukt optimal an die Bedürfnisse des Kunden angepasst werden kann.

Post E-Health-Servicemodule

  • Post E-Health-Patientendossier: Zugriff auf Patientendaten in Übereinstimmung mit den geltenden Datenschutzvorschriften
  • Post E-Health-Zuweisung: einfache und effiziente Überweisung in ein Spital
  • Post E-Health-Medikation: zuverlässige Medikation dank klarer Rezepte
  • Post E-Health-Behandlungsplan: effiziente Koordination von Behandlungs- und Pflegemassnahmen
  • Post E-Health-Berichtstransfer: sichere Übertragung medizinischer Dokumente

« Um integrierte Behandlungsabläufe zu unterstützen, ist ein entsprechendes ICT-System erforderlich, das die Planung, Durchführung und Steuerung von Workflows ermöglicht. Post E-Health erfüllt diese Voraussetzung und ist dabei das einzige System, das vollständig kompatibel ist mit IHE und den Anforderungen des Schweizer Koordinationsorgans eHealth Suisse. Mit ELCA haben wir einen starken Partner, der rund um die Uhr kompetente Unterstützung bietet. »

Silvio Frey, Leiter Marketing und Sales eHealth - Schweizerischen Post

Die Vorteile von Post E-Health auf einen Blick

  • Sichere Datenverwaltung
  • Dezentrale, verschlüsselte Datenspeicherung
  • Hohe Flexibilität dank des modularen Konzepts
  • Zugriff auf Patientendaten – jederzeit und überall
  • Schneller und einfacher Zugang zu medizinischen Daten
  • Optimierung der medizinischen Versorgung durch Zugriff auf verschiedene Behandlungsdaten
  • Konformität mit den gesetzlichen Vorschriften zur Datenverarbeitung sowie der «Strategie eHealth Schweiz» und Verbindung zum EU-Pilotprojekt epSOS (European Patients Smart Open Services)
  • Erfüllung von IHE-Standards

Mehrere Kantone vertrauen bereits auf die sicheren elektronischen Gesundheitslösungen der Schweizerischen Post, darunter die Kantone Genf, Tessin und Waadt sowie die Spitäler im Kanton Aargau.

 

Partner