senthorus_soc_geneva
HeimNewsExpertenberichteStärkung Schweizer Präzision: Fortgeschrittene Cybersicherheit in der Hochpräzisionsfertigung

Stärkung Schweizer Präzision: Fortgeschrittene Cybersicherheit in der Hochpräzisionsfertigung

Absicherung der Zukunft - Cyber-Bedrohungen in der Schweizer Hochpräzisionsfertigung bewältigen

Enthüllung der Herausforderungen für die Cybersicherheit in der Hochpräzisionsfertigung:

 

Die Hochpräzisionsfertigung spielt eine entscheidende Rolle im wirtschaftlichen Erfolg der Schweiz. Der Sektor wandelt sich und führt zunehmend OT/IT ein, was für seinen Erfolg unerlässlich ist, ihn aber auch vor neuen Herausforderungen im Bereich Cybersicherheit stellt:

 

  • Komplexes Systemmanagement: Die Sicherheit sowohl von bestehenden (Legacy-) als auch von hochmodernen Systemen in Einklang zu bringen, ist eine erhebliche Hürde. Dies erfordert die Aktualisierung älterer Systeme, die Integration neuer Technologien und die Gewährleistung von Sicherheit über vernetzte Plattformen hinweg.
  • Gezielte Malware- und Ransomware-Angriffe: Vorfälle wie der Stuxnet-Wurm und der Ransomware-Angriff auf Norsk Hydro verdeutlichen die Anfälligkeit dieser Branche, und wie groß das Potenzial ist, den Betrieb zu stören und erhebliche finanzielle und reputative Schäden zu verursachen.
  • Risiken in Bezug auf geistiges Eigentum und Schwachstellen in der Lieferkette: Die wertvollen Geschäftsgeheimnisse des Sektors sind ein Hauptziel für Cyber-Spionage, während komplexe Lieferketten mehrere potenzielle Angriffspunkte bieten.
  • Insider- und Nationale Bedrohungen: Interne Risiken und raffinierte, staatlich geförderte Cyberaktivitäten stellen zusätzliche Sicherheitsbedenken dar.

 

Diese Herausforderungen verdeutlichen die Notwendigkeit umfassender Cybersicherheitsmaßnahmen zum Schutz der Branche und damit der nationalen wirtschaftlichen Interessen.

Navigieren im Dualen Bedrohungszenario:

 

Die Cybersicherheitslandschaft in der Hochpräzisionsfertigung ist durch zwei Extreme gekennzeichnet:

 

  • Grundlegende Cybersecurity-Hygiene: Grundlegende Praktiken wie Software-Updates, Mitarbeiterschulungen und Netzwerksicherheit sind entscheidend, um gängige Bedrohungen wie Phishing und Malware zu mindern.
  • Raffinierte, gezielte Bedrohungen: Die strategische Bedeutung der Branche macht sie anfällig für hochentwickelte Angriffe durch staatlich geförderte Gruppen und organisierte Kriminalität, was eine robuste und vielschichtige Cybersicherheitsstrategie erfordert.

Spezialisierung: Verknüpfung der Hochpräzisionsfertigung mit fortschrittlicher Cybersicherheit

 

Die Notwendigkeit der Spezialisierung in der Cybersicherheit spiegelt den Grundsatz der Hochpräzisionsfertigung wider. Die zunehmende Komplexität der Cyberbedrohungen erfordert Lösungen der nächsten Generation und spezialisiertes Fachwissen. ELCA steht an vorderster Front und bietet sowohl grundlegende Unterstützung im Bereich der Cybersicherheit als auch fortschrittlichen Schutz vor aufkommenden Bedrohungen.

Senthorus: Ein Vorreiteri in der Cybersicherheit für die Schweizer Hochpräzisionsfertigung

 

Die Experten von ELCA Security adressieren mit Senthorus die Notwendigkeit spezialisierter Cybersicherheit. Im Gegensatz zu herkömmlichen Security Operations Centers (SOCs) ist Senthorus darauf spezialisiert, aufkommende Bedrohungen proaktiv mit KI-gesteuerter Analytik und integrierten IT-Business-Operationen zu bewältigen. Dies ist für die Schweizer Präzisionsindustrie von entscheidender Bedeutung, da die Auswirkungen eines Sicherheitsvorfalls gravierend sind. Die fortschrittlichen Strategien von Senthorus zur Erkennung von Bedrohungen und zur Reaktion darauf sind auf den Schutz der komplexen Fertigungsprozesse und des geistigen Eigentums in diesem Sektor zugeschnitten. 

Verfasser : Juan Avellan, Generaldirektor von Senthorus - ELCA Gruppe

Bleiben Sie informiert:

 

Der Senthorus Blog bietet Einblicke in wichtige Themen wie OT- und ICS-Sicherheit. Für ein tieferes Verständnis darüber, wie wir Ihre Cybersicherheitsbedürfnisse unterstützen können, Kontaktieren Sie uns auf www.elca.ch.

Daniel Daguerre

Head of Manufacturing

Kontaktieren Sie Daniel Daguerre, Head of Manufacturing bei ELCA

Verwandte Themen

ELCASecurity Cybersecurity & IAM new

Sichern Sie die Infrastruktur, die Daten und die Identitäten Ihres Unternehmens.

Schützen Sie alle Ihre Vermögenswerte vor Cyber-Bedrohungen und erfüllen Sie die gesetzlichen Anforderungen.

manufacturing_the_digital_perspective

Manufacturing: Die digitale Perspektive

Maschinen, Mensch und Produktion wachsen in der produzierenden Industrie zu einem leistungsfähigen Paket zusammen. Konkurrenzfähig bleibt, wer die entsprechenden digitalen Werkzeuge beherrscht.

Cybersecurity Soc

Die Bedrohung durch Cyberkriminalität für die Energieambitionen der Schweiz

Von Ambitionen zu Aktionen: Verteidigung der Energiezukunft der Schweiz vor Cyber-Bedrohungen.