Steigerung der Spontankäufe im Einzelhandel durch personalisierte Angebote

Konsumenten treffen Kaufentscheidungen sehr kurzfristig. Eine hohe Präsenz und eine Individualisierung der Angebote sind im Retail daher wichtig.

ELCA hat hierzu eine neue Funktion für Webseiten und mobile Apps entwickelt. Diese präsentiert Verbrauchern unter Berücksichtigung von Standort, Geschlecht, Kaufgewohnheiten und Umgebungsfaktoren wie Uhrzeit und Wetter individuelle (Rabatt-) Angebote -und bringt sie so ins Ladengeschäft.

by Severin Meichtry

Aufgrund der voranschreitenden Digitalisierung der Verbraucher[FS2] steht die Retail-Branche vor einer umfassenden Neuausrichtung ihrer Absatzstrategien und -kanäle. Zudem zeigen Studien, dass Kaufentscheidungen heutzutage sehr kurzfristig getroffen werden.* Dies gilt nicht nur für die typischen „Fast-Moving Consumer Goods“, sondern auch für Kleidung oder Baumarkt-Artikel. Läden stehen zudem im ewigen Wettkampf mit dem Online-Shopping. Es ist eine kontinuierliche Herausforderung, potenzielle Kunden in die Läden zu locken.

 

Die virtuelle und reale Welt verbinden

Aufgrund dieser Entwicklung hat ELCA eine Funktion für Webseiten und mobile Apps entwickelt, die Kaufhäusern und Retail-Unternehmen zusätzliche Umsätze beschert: Sie geht auf den Trend zu kurzfristigen Kaufentscheidungen mit individuellen, situationsbedingen Angeboten ein und verbindet gleichzeitig die virtuelle und die reale Welt miteinander: Befinden sich Personen in der Nähe des Geschäfts, erhalten sie ein auf sie zugeschnittenes Angebot direkt auf ihrem mobilen Endgerät. Dieses Angebot kombiniert die vorhandenen Kundendaten wie Geschlecht und Kaufgewohnheiten mit den aktuellen Daten aus der Umgebung und variiert je nach Uhrzeit und Wetterlage. Sei es das Z’nüni am Morgen, ein Regenschirm oder Sonnencreme, der Ventilator oder Badebekleidung an heissen Tagen. Voraussetzung für diese individualisierten Angebote ist eine mobilfähige, responsive Webseite, auf die der Konsument via Smartphone oder Tablet zugreift bzw. eine mobile App, die bereits installiert ist. Über sie und die Geo-Daten des Mobilgeräts kann der potenzielle Kunde lokalisiert werden. Befindet er sich in der Nähe eines Ladengeschäfts, erstellt die Funktion ein persönliches Angebot je nach Kunden- und Umgebungsfaktoren.

Steigerung der Kundenbindung und -zufriedenheit durch personalisierte Angebote

Aus Marketingsicht bringt diese neue Funktion für den Einzelhandel weitere Vorteile: Durch den regelmässigen und individuellen Kontakt steigen der Branding-Effekt ebenso wie die Kunden- und Markenbindung. Aufgrund des einfachen Handlings und personalisierter Angebote und Rabatte wächst die Kundenzufriedenheit – gleichzeitig erhalten Unternehmen mehr Einblick in das Kaufverhalten ihrer Kunden. Die Funktion ermöglicht auch die automatische, optische Anpassung der mobilen App oder der Webseite je nach Tageszeit und Wetter. Gemäss dem jeweiligen Kundenstatus können die Unternehmen für jeden Kunden bzw. für jedes Angebot Regeln definieren, zum Beispiel bei Regen gibt es X Prozent Rabatt auf Regenschirme, für regelmässige Stammkunden X Prozent mehr etc. Die neue Funktion wurde gemeinsam von den Retail- und Technologie-Experten von ELCA entwickelt. Neben dem Mehrwert für das Retail-Geschäft ist die Funktion also auch technisch nach modernsten Massstäben entwickelt und optimal in die bestehende IT-Landschaft integrierbar.

 

Sie haben Interesse an der Funktion oder möchten einen Termin für eine Live-Demonstration vereinbaren? Dann wenden Sie sich an severin.meichtry@elca.ch.

Spontankäufe in Retail
00:00