Der Kanton Waadt hat seine Steuerprozesse digitalisiert und damit die betriebliche Effizienz gesteigert

02.12.2019

Als der Kanton Waadt beschloss, seine Steuerprozesse im Interesse einer erhöhten betrieblichen Effizienz zu digitalisieren, wurde die Integration der ITESOFT-Plattform für die Verarbeitung der Steuerunterlagen von natürlichen und juristischen Personen ELCA übertragen.

Die Nutzerbeziehung, die Verarbeitung von Daten und die Dokumentationsverfahren sind die drei wichtigsten Herausforderungen, denen sich öffentliche Verwaltungen heute gegenübersehen. Zudem hatte der Kanton Waadt die einzigartige ITESOFT-Plattform für die Digitalisierung der Steuerunterlagen von natürlichen und juristischen Personen gewählt. Diese Lösung ermöglicht die Optimierung der Geschäftsabläufe, erhöht die betriebliche Effizienz und verbessert die Nutzung der Ressourcen – und ELCA hat den Kanton Waadt bei der Umsetzung dieser Lösung begleitet.

Sieben Millionen Seiten, die jährlich zu verwalten sind

Von Einkommenssteuererklärungen über Abschreibungen bis hin zu Lohnausweisen und anderen Belegen – Bürger und Unternehmen schicken jedes Jahr über sieben Millionen Dokumentenseiten auf Papier oder in elektronischem Format an die Waadtländer Steuerbehörde.

Dank der Digitalisierungsplattform ITESOFT und ihrer integrierten künstlichen Intelligenz (KI) werden Dokumente automatisch erkannt und ihre Schlüsselinformationen herausgefiltert, wodurch die Steuerunterlagen natürlicher und juristischer Personen mit einem Minimum an Dateneingabe ausgefüllt werden können.
 

Die Verwaltung automatisierter Akten

Zudem können auch die mit der Aktenverwaltung befassten Backoffice-Abläufe (zum Beispiel Gesuche für die Anpassung der Vorauszahlung) digitalisiert und automatisiert werden.

Für den Kanton Waadt hat sich damit die Dokumentbearbeitungszeit bei den Steuerunterlagen natürlicher und juristischer Personen ebenso reduziert wie die von den Mitarbeitenden der Steuerbehörde ausgeübte Dateneingabetätigkeit – und das Risiko der damit verbundenen Fehler. Der Kanton profitiert zudem von einer optimalen Ablaufkontrolle beim Eingang der Steuerunterlagen und nicht zuletzt von einem verbesserten Erlebnis zwischen Nutzer und Behörde.

Wenn Sie auf dieser Website weitersurfen, akzeptieren Sie die Nutzung von Cookies oder ähnlichen Technologien, welche die Erstellung von Zugriffstatistiken für unsere Website bezwecken (Tests und Messungen von Zielgruppen, Besuchen, Surfverhalten und Performance), die Ihnen aber auch gezielt auf Ihre Interessen abgestimmte Inhalte und Inserate anbieten.

Wir haben unsere Cookies aktualisiert. Zögern Sie nicht, Ihre Präferenzen ebenfalls zu aktualisieren.

Schließen
save

Ihre Cookie-Präferenzen setzen

Ihre Cookie-Präferenzen aktualisieren

Sie können sich über die Art der hinterlegten Cookies informieren, sie akzeptieren oder ablehnen, sei es für die gesamte Website und alle Services oder einzeln für jeden Service.

OK, alles annehmen

Besucherfluss

Diese cookies verschaffen uns Einblick in Traffic-Quellen und ermöglichen uns ein besseres, anonymisiertes Verständnis unserer Besucher.

(Google Analytics und CrazyEgg).

Neu

Freigabetools

Cookies von sozialen Medien erlauben ein Teilen von Inhalten in Ihren bevorzugten Netzen.

(ShareThis)

Neu

Verständnis der Besucher

Diese cookies werden verwendet, um Besucher über verschiedene Websites hinaus zu verfolgen.

Dadurch wollen wir relevantere, zielgerichtete Inhalte für bestehende Kontakte anbieten (ClickDimensions) und Inserate anzeigen können, die für die Benutzer nützlich und ansprechend sind (Facebook Pixels).

 

Neu
Weitere Angaben zu diesen Cookies und unserer Cookie-Richtlinie finden Sie hier.