Weltweite Implementierung von D365 Sales

für eine integrierte Sicht vom Lead bis zum Angebot.

 

05.07.2021
Der Hintergrund

Die Hamilton Bonaduz AG, ein Schweizer Unternehmen mit einem Schlüsselangebot für Labore und Akteure im Gesundheitswesen, vertraute auf ELCA, um die Microsoft Dynamics 365 Sales-Lösung zu erweitern. ELCA hatte Hamilton Medical bereits zuvor über viele Jahre begleitet, insbesondere bei der Implementierung einer On-Premise-Lösung, die später in die Cloud migriert wurde.

 

Die Lösung für Hamilton Medical ermöglichte es ihnen, das enorme Wachstum der letzten Jahre zu bewältigen und die Lösung flexibel an neue Anforderungen anzupassen. Der Erfolg von Hamilton Medical und die gute Zusammenarbeit mit ELCA überzeugten die anderen Geschäftsbereiche der Gruppe, ebenfalls auf die gleiche CRM-Lösung mit ELCA als Partner zu wechseln. Damit löst Hamilton ihre alte CRM-ähnliche Lösung ab und stellt ihren Vertriebsmitarbeitern eine neue, hochmoderne Lösung zur Verfügung.

Die Lösung

Die Lösung bietet den Vertriebsmitarbeitern von Hamilton Bonaduz eine integrierte Ansicht, die den Prozess vom Lead bis zum Angebot abdeckt. Dank eines besseren Überblicks über Leads und Kunden kann Hamilton Bonaduz so effizienter bei der Verwaltung von Interessenten und Kunden sowie von Verkaufschancen in einem massiv wachsenden Markt vorgehen. Darüber hinaus ermöglicht die Kundensegmentierung in D365 Sales einen besseren Umgang mit den Kunden.

 

Die Lösung baut auf Microsoft Dynamics 365 Sales auf, ist aber mit zusätzlichen Tools wie Power BI integriert und nutzt auch die Möglichkeiten der Azure-Plattform (z.B. Azure-Funktionen). Darüber hinaus ist die Vertriebslösung stark mit Hamiltons bestehender Microsoft Dynamics 365 Finance-Lösung verbunden und integriert, die in der eigenen Infrastruktur on-premise gehostet und von zwei weiteren Microsoft-Partnern bereitgestellt wird. Da Opportunities und Angebote im ERP abgewickelt werden, war eine enge und zuverlässige Integration von entscheidender Bedeutung. Die Integration von Microsoft Dynamics 365 Sales in der Cloud mit Microsoft Dynamics 365 Finance on-premise erwies sich zunächst als Herausforderung, konnte aber erfolgreich abgeschlossen werden, auch dank der Zusammenarbeit der Microsoft-Experten, die ELCA bei Bedarf hinzuzog.

 

Durch die enge Zusammenarbeit konnten diese technischen Herausforderungen überwunden werden und die Vertriebsanwender können nun die Interessenten in den Vertriebslösungen gut dokumentieren, bevor sie sie qualifizieren und an das ERP übergeben. Neben der Integration zwischen diesen Systemen erwies sich auch die Datenmigration als Herausforderung, da die verschiedenen Geschäftsbereiche zuvor mit unterschiedlichen Systemen arbeiteten. So mussten Daten aus mehreren Datenquellen mit teilweise suboptimaler Datenqualität abgedeckt werden.

Die Herausforderung

Es konnte einfach erscheinen, die Lösung von Hamilton Medical einfach auf die anderen Einheiten zu kopieren. Dennoch war es entscheidend,  dass alle Beteiligten mit an Bord waren und die Vorteile einer gemeinsamen Plattform in der Cloud zur Verwaltung ihrer Kunden und Verkaufschancen mit Integration in ihr Microsoft Dynamics 365 Finance zur Optimierung ihrer Geschäftsprozesse erkannten. Darüber hinaus zeigten die Gespräche und Tests, dass die verschiedenen Geschäftsbereiche spezifische und massgeschneiderte Anpassungen benötigten. Dennoch konnte die Microsoft Dynamics 365 Sales-Lösung in der Cloud sehr schnell, innerhalb von nur zwei Monaten, konzipiert und angepasst werden.

 

Die vier Geschäftsbereiche, die sehr unterschiedliche und komplementäre Angebote mit unterschiedlichen Kundenansprachen haben, benötigten eine Anleitung, wie sie mit einem gemeinsamen Tool arbeiten können. ELCA konnte sie dabei unterstützen, wobei der interne IT-Projektleiter eine wichtige Rolle spielte. Die Erfahrung der Geschäftsbereiche bei der Implementierung einer gemeinsamen ERP-Lösung, Microsoft Dynamics 365 Finance, war ein entscheidender Faktor, da sie bereits daran gewöhnt waren, zusammenzuarbeiten, um eine gemeinsame Lösung als gemeinsame Plattform zu finden, von der alle profitieren.

 

Um die erforderlichen Diskussionen und Entscheidungen zu organisieren und zu strukturieren, hatte jede Einheit einen dedizierten Teilprojektleiter, der als Product Owner (PO) fungierte und seine eigene Einheit in den Diskussionen mit den Kollegen vertrat. Aufgrund der Pandemie-Situation waren keine Reisen möglich, und alle Workshops und Diskussionen wurden aus der Ferne mit Microsoft Team durchgeführt, was perfekt funktionierte.

Das Ergebnis

Neben den Stärken der Dynamics-Plattform und der technischen Expertise erwähnt Boran Kekic, der IT-Projektleiter von Hamilton Bonaduz, ein weiteres Schlüsselelement im Projekt: "Die enge Zusammenarbeit und die häufige Kommunikation zwischen den Hauptakteuren von ELCA, den verschiedenen Einheiten von Hamilton und ihren ERP-Partnern war ein wesentlicher Faktor für den Erfolg des Projekts. Wir sind froh, eine moderne, einheitliche Plattform für alle Geschäftseinheiten zu haben!"

 

Die Migration in das Schweizer Rechenzentrum gilt als Schlüsselelement, um die beste datenschutzkonforme Lösung zu bieten, und ELCA ist sehr daran interessiert, die Hamilton Bonaduz AG als einen der ersten Kunden in der Schweiz zu begleiten . Die Speicherung aller Daten in der Schweiz hilft Hamilton dabei, die restriktiven Schweizer Datenschutzgesetze einzuhalten. Nach einem MVP-Ansatz sind in den kommenden Monaten mehrere Erweiterungen der Lösung vorgesehen.

 

Die Pläne für die Zukunft beinhalten auch eine enge Integration mit Marketingkampagnen, die derzeit in einem separaten Tool abgewickelt werden. Nach einem erfolgreichen Go-Live im April 2021 hat die Hamilton Bonaduz AG bereits die meisten ihrer Geschäftsbereiche mit der Geschäftsanwendung Microsoft Dynamics 365 Sales ausgestattet. Die Lösung wird mehr als 400 Benutzer auf allen Kontinenten unterstützen, wobei bis Ende des Jahres auch in einer letzten Geschäftseinheit und in China Implementierungen geplant sind.

Wenn Sie auf dieser Website weitersurfen, akzeptieren Sie die Nutzung von Cookies oder ähnlichen Technologien, welche die Erstellung von Zugriffstatistiken für unsere Website bezwecken (Tests und Messungen von Zielgruppen, Besuchen, Surfverhalten und Performance), die Ihnen aber auch gezielt auf Ihre Interessen abgestimmte Inhalte und Inserate anbieten.

Wir haben unsere Cookies aktualisiert. Zögern Sie nicht, Ihre Präferenzen ebenfalls zu aktualisieren.

Schließen
save

Ihre Cookie-Präferenzen setzen

Ihre Cookie-Präferenzen aktualisieren

Sie können sich über die Art der hinterlegten Cookies informieren, sie akzeptieren oder ablehnen, sei es für die gesamte Website und alle Services oder einzeln für jeden Service.

OK, alles annehmen

Besucherfluss

Diese cookies verschaffen uns Einblick in Traffic-Quellen und ermöglichen uns ein besseres, anonymisiertes Verständnis unserer Besucher.

(Google Analytics und CrazyEgg).

Neu

Freigabetools

Cookies von sozialen Medien erlauben ein Teilen von Inhalten in Ihren bevorzugten Netzen.

(ShareThis)

Neu

Verständnis der Besucher

Diese cookies werden verwendet, um Besucher über verschiedene Websites hinaus zu verfolgen.

Dadurch wollen wir relevantere, zielgerichtete Inhalte für bestehende Kontakte anbieten (ClickDimensions) und Inserate anzeigen können, die für die Benutzer nützlich und ansprechend sind (Facebook Pixels).

 

Neu
Weitere Angaben zu diesen Cookies und unserer Cookie-Richtlinie finden Sie hier.